Glas ist mehr als ein bloßer Gebrauchsgegenstand. Glas ist eine faszinierende Materie – ist Kunst, Technik und lange Kultur. Glas und dessen Veredelung gibt es bereits seit über 4000 Jahren. Die schönste Art der Glasveredelung, die Gravur, ist schon seit dem 1. Jhdt. n. Chr. bekannt. Der Graveur, bzw. Glasveredler arbeitet mit der traditionellen Methode des Diamant,- Stein- oder Kupferschliffes mittels Radgravur. Ergänzt wird diese Methode durch den insatz von Präzisionsgeräten und Korundstrahlsatin. Zur Anwendung kommen überlieferte Vorlagen – und immer beliebter werden individuelle Gravurentwürfe.

Hauptsächlich verwendet wird hochwertiges, teilweise mundgeblasenes Kristallglas. Jedes Stück ist ein kunsthandwerkliches Unikat – keine omputergravur bzw. -technik. In den Bereich der Glasveredelung fallen auch die Korundstrahldekore für Fenster, Türen, Spiegel und mehr. Dieses moderne ünstlerische Ausdrucksmittel erzeugt Reliefwirkungen, die nur in Glas denkbar sind. Die Graveure und Glasveredler kennen den Wert der überlieferten andwerkskunst, und sind offen für Neues. Die Kreativität kennt keine Grenzen und lässt immer wieder andere, faszinierende Formen funkelnden Glases entstehen. Es ist die Freude am „Glasschaffen“, die sie zu künstlerisch-handwerklichen Höchstleistungen anspornt.

Suche

Partner Tondach

Partner Villas

Partner Creaton

Partner Velux

Zum Seitenanfang