Eigentlich ist diese Technik in einfacher Form bereits seit mehr als 2000 Jahren bekannt. Doch seit einigen Jahren erlebt diese kreative und farbenprächtige Technik eine Renaissance. Fusing ist das Verschmelzen von Glas verschiedener Farben und Formen auf einer größeren, meist farblosen oder hellen Glasplatte. In einem speziellen Brennofen wird dabei das Glas bei ca. 800° C gerade so weit erweicht, dass sich die einzelnen Teile dauerhaft verbinden. Unter Verwendung spezieller Formen aus unglasiertem Ton können die noch flachen Werkstücke in einem zweiten Brennvorgang verformt werden, indem sie, durch die Hitze erweicht, in die Form hineinsinken. So kann man mit dieser interessanten Technik wunderschöne, dreidimensionale Kunstgegenstände wie Lampen, Schalen, Leuchter, Gefäße oder auch Schmuck herstellen. Hierbei ist also die Kreativität des Glaskünstlers sehr gefragt.

Suche

Partner Tondach

Partner Villas

Partner Creaton

Partner Velux

Zum Seitenanfang