DACH15

Kongress - Branchentreff - Fachmesse - Fachsymposium
• Ihre Themen: Steildach und Fassade – Flachdach und Bauwerksabdichtung
• Praxiswissen von Experten für Ihren beruflichen Erfolg
• Vernetzung und Erfahrungsaustausch

Termin: 05.03.2015 - 06.03.2015
            Ort: Design Center Linz

 

Der Österreichische Dachkongress bietet Ihnen umfassende Information von Experten und Praktikern.

Mit über 500 Teilnehmern ist der Dachkongress die zentrale Fortbildungsveranstaltung für die Branche. Besonders positiv wird dabei das breite Angebot an fachspezifischen Informationen und die angenehme Atmosphäre an den beiden Kongresstagen wahrgenommen.

Weitere Informationen: http://b2bevents.wirtschaftsverlag.at/ireds-116614.html

Dachdecker Meisterprüfungs-Vorbereitungskurs 2012

Beginn:    Freitag, 13. Jänner 2012 um 13:00 Uhr
Kursdauer: 13. Jänner 2012 bis Ende April 2012
Ort: Berufsschule Freistadt, 4240 Freistadt, Linzer Straße 45
Kurszeiten: generell: Freitag von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr und Samstag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr Achtung: andere Kurstage und Kurszeiten in den Semesterferien und in der Karwoche
Kosten:    € 2.900,--(in diesem Betrag ist keine MWSt. enthalten). Im Preis inbegriffen ist das Dachdecker-Handbuch, nach dem im Kurs gelehrt und bei der Meisterprüfung geprüft wird (Kosten für Schulungswochen bei Eternit sind noch nicht inkludiert – gesonderte Verrechnung durch das jeweilige Unternehmen).
Kursleiter:    Dachdeckermeister Franz Loidl
Quartierempfehlung:    Pension Pirklbauer, 4240 Freistadt, Höllgasse 2-4, Tel. 07942/72 440 Quartierkosten gehen auf Rechnung des Nächtigenden, Zimmerbestellung muss selbst vorgenommen werden
Folgendes ist mitzubringen: Für Theorie: Bleistifte, Zirkel, Geodreieck, A3-Zeichenplatte, Taschenrechner mit Winkelfunktionen Für praktischen Teil: Arbeitskleidung, branchenspezifisches Handwerkszeug Meisterprüfungen: im Mai 2012

Öschlberger Seekirchen erhält Salzburger Handwerkerpreis 2009Öschlberger erhält Salzburger Handwerkerpreis 2009

Beim Festakt der Wirtschaftskammer Salzburg am Samstag, dem 17.10.2009 im großen Festsaal des Mozarteums  wird dem  Seekirchener Unternehmer Ing. Hans Öschlberger für die Neueindeckung des Salzburger Landestheaters den 19. Salzburger Handwerkspreis verliehen.

ie verantwortungsvolle und für jeden Spengler reizvolle Aufgabe bestand darin,  das Landestheater mit blaugrau vorbewittertem Zinkblech neu einzudecken. Und zwar innerhalb einer bestimmten Zeitspanne, nämlich von der Schneeschmelze bis zum Beginn der Festspiele. Baubeginn war im Frühjahr 2009. Um dieses Projekt erfolgreich zu realisieren und die Proben und Aufführungen im Theater durch lärmerzeugende Arbeiten nicht zu beeinträchtigen, war ein exakt abgestimmter Zeitplan mit den Fassadenbauern, Bauarbeitern, Elektrikern, der Altstadtbehörde, dem Denkmalamt,  dem Architekten, der Bauleitung sowie dem Landestheater notwendig. Zudem galt es, die ständig wechselnden witterungsbedingten Einflüsse, wie Schneefall, Regen, Sonne, Sturm oder  Hitze zu bewältigen.

Weiterlesen: Öschlberger Seekirchen erhält Salzburger Handwerkerpreis 2009

Das Hagelunwetter von vergangenem Donnerstag hat in großen Teilen des nördlichen Flachgaus zu Schäden in einem noch nie da gewesenen Ausmaß geführt. Nun gilt es nach ersten Noteinsätzen der Feuerwehren sowie der lokalen Handwerker dafür Sorge zu tragen, dass die Schäden so rasch als möglich fachgerecht behoben werden und für den Fall weiterer Gewitter oder Regenfälle nicht noch größere Folgeschäden auftreten.

Weiterlesen: Salzburger Handwerker helfen so rasch als möglich

Seite 2 von 2

Suche

Partner Tondach

Partner Villas

Partner Creaton

Partner Velux

Zum Seitenanfang